Unsere Leistungen im Überblick

  • Angstpatienten

    Angstfrei durch die Behandlung mit Lachgas!
    Das Einatmen von Lachgas bewirkt eine innere Ruhe, entspannt Sie und minimiert das Schmerzempfinden.
    Diese sichere Beruhigungsmethode hat bereits Millionen von Menschen bei der Überwindung ihrer Angst vor zahnärztlichen Behandlungen geholfen und gehört in vielen Ländern zum Behandlungsalltag.

    Lachgas wirkt schonend, ist nicht giftig und verlässt direkt nach der Behandlung Ihren Körper. Anders als bei der Vollnarkose sind Sie noch bei vollem Bewusstsein und ansprechbar.
    Sie als Patient können die Tiefe der Sedierung mitbestimmen.
    Lachgas wird auch bei Kindern und Erwachsenen mit dem starken Würgereiz angewandt.  Es führt absolut zu keinem Kontollverlust und Sie sind nach 5-10 Minuten wieder verkehrstüchtig.

  • Ästhetik

    Zahnschmuck

    Verschönern Sie Ihr Lächeln mit einem glitzernden Steinchen und machen Sie es so zu etwas ganz Besonderem.
    Wir beraten Sie gerne und suchen gemeinsam mit Ihnen das perfekte Schmucksteinchen aus – ganz ohne Bohren oder Spritzen.

    Bleaching – Zahnaufhellung

    Sie wünschen sich hellere und strahlendere Zähne?
    Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Aufhellungsverfahren, ob bei uns in der Praxis oder „to go“ z.B. für zu Hause oder auf der Arbeit.
    Wir bieten Ihnen die neuesten Methoden der Zahnaufhellung und suchen mit Ihnen gemeinsam die für Sie beste Möglichkeit der Zahnaufhellung aus.

  • Digitale Volumentomographie (DVT)

    Die digitale Volumentomographie (DVT) ist eine detailgenaue Diagnostik mit geringer Strahlendosis.

    Mit einem digitalen Volumentomograph (DVT), einer der neuesten Entwicklungen der bildgebenden Diagnostik, können die kleinsten Knochenstrukturen des Schädels dreidimensional dargestellt werden.

    Dies ist in der Zahnmedizin besonders wichtig für die Implantatplanung und größere operative Eingriffe.

  • Endodontie

    Endodontologie (oder auch Endodontie) ist das Fachgebiet, welches sich mit dem Zahninneren oder der Pulpa, im Volksmund dem „Zahnnerven“ beschäftigt.
    Kommt es hier zu einer Entzündung oder Schädigung, kann der Zahnnerv absterben und ggf. heftige Zahnschmerzen verursachen, sodass eine Wurzelkanalbehandlung notwendig wird.

    Die moderne Wurzelkanalbehandlung bietet die Möglichkeit, Ihre natürliche Zahnwurzel langfristig zu erhalten und somit einen drohenden Zahnverlust zu vermeiden.
    Das infizierte Gewebe wird entfernt. Der Wurzelkanal wird gereinigt und aufbereitet.
    Für die Aufbereitung ist es wichtig, die genaue Länge des Wurzelkanals zu wissen.
    Die Längenbestimmung kann entweder mittels Röntgenaufnahme oder per elektrometrischer Bestimmung erfolgen.
    Um Ihnen Röntgenstrahlen zu ersparen, bieten wir Ihnen die elektrometrische Längenbestimmung an.
    Nach der Aufbereitung wird der Kanal mit einem Füllmaterial bakteriendicht verschlossen und ist für die Weiterbehandlung bereit.
    Wurzelkanalbehandelte Zähne sollten zur langfristigen Zahnerhaltung prothetisch z.B. durch eine Krone versorgt werden.

  • Füllungstherapie

    In unserer Praxis wird kein Amalgam mehr verwendet – wir arbeiten amalgamfrei.

    Der heutige Stand der Forschung erlaubt es uns, hochwertige Füllungsmaterialien in Anspruch zu nehmen. Diese hochqualitativen Zahnfüllungsmaterialien ermöglichen eine individuelle Anpassung an Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie entscheiden, ob eine funktionelle Basisversorgung oder eine zahnfarbene, kosmetisch nahezu perfekte, und kaum sichtbare Zahnfüllung hergestellt wird.
    Mit der individuell angepassten, plastischen Füllung rekonstruieren wir den Zahn nach dem natürlichen Vorbild. 
So werden die Zahnschäden nicht nur behoben sondern die Restauration auch optisch, also in Form, Farbe und Funktion perfekt angepasst.

  • Implantologie

    Ein Implantat ersetzt die Zahnwurzel eines verloren gegangenen Zahnes und gibt Ihnen so das Gefühl eigener Zähne zurück.

    Wir versuchen, den Eingriff so gut wie möglich minimalinvasiv, also ohne großen Knochenverlust durchzuführen. Somit haben Sie als Patient wenig bis keine postoperativen Schmerzen.
    Es ist gegebenenfalls auch möglich, mehrere Zähne durch Implantate zu ersetzen.
    Auch die Verbesserung des Sitzes von Prothesen ist mit Implantaten möglich.
    Abhängig von Ihrer Situation können wir eine individuell für Sie erstellte Planung erarbeiten.

    In unserer Praxis erhalten Sie die komplette Versorgung aus einem Haus: beginnend von der Planung und den dafür notwendigen Röntgenaufnahmen über die Implantation und Fertigung des Zahnersatzes bis hin zur Nachsorge durch unser geschultes Personal.

    Haben Sie Interesse oder denken Sie schon länger über eine Implantation nach?
    Dann vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

  • Parodontologie

    Die Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates (Zahnfleisch, Knochen, Haltefasern).

    Für den Ausbruch der Krankheit sind viele Faktoren verantwortlich (z.B. Bakterien, schlechte Mundhygiene, Einnahme bestimmter Medikamenten, negativer Stress, Rauchen usw.).
    Eine Parodontitis erhöht beispielsweise das Risiko eines Herzinfarkts, einer Frühgeburt, Diabetis, eines Schlaganfalls und einer Verschlechterung Ihrer Blutwerte. Zudem können das die Folgen einer unerkannten Parodontitis sein.
    Sie ist chronisch und sollte deshalb ernstgenommen und regelmäßig durch eine unterstützende Parodontitis Therapie (UPT) behandelt werden wie z.b. die professionelle Zahnreinigung und Vector.
    Bei Nichtbehandlung kann es durch den Knochenabbau im schlimmsten Fall zu einem Zahnverlust führen.

  • Prophylaxe

    Erwachsenenprohylaxe

    • Die Professionelle Zahnreinigung
    • Professionelle Zahnreinigung als parodontalgeschädigter  Patient
    • Die richtige Pflege bei einer Implantatversorgung
    • Vectorbehandlung

    Kinderprophylaxe

    • Früherkennungsuntersuchung
    • Individualprophylaxe
    • Fissurenversiegelung
    • Professionelle Zahnreinigung bei Kieferorthopädischen Apparaturen (PZR bei KFO)
  • Schienentherapie

    Sportschutzschiene

    Sind Sie sportlich aktiv und betreiben zum Beispiel Bodybuilding oder Boxen?
    In vielen Fällen kommt es neben Weichteilverletzungen (=Verletzungen der Lippen, der Schleimhaut und der Zunge) zu schweren Schädigungen der lebenden Zahnnerven im Inneren der Zähne.
    Werden Zahnnerven entweder schwerst traumatisiert oder wird durch einen Bruch (=Fraktur) in der Zahnhartsubstanz die Nervenhöhle beschädigt oder eröffnet, ist das Absterben des Zahnnerven in Folge von Bakterien sehr häufig, somit wird eine Wurzelkanalbehandlung oder sogar das Entfernen eines Zahnes notwendig.
    Eine Sportschutzschiene kann Ihre Zähne schützen. Jede Sportschutzschiene wird für Sie individuell  gefertigt und angepasst.

    Bruxismus – Zähneknirschen

    Fast Jeder knirscht nachts mit den Zähnen. Der häufigste Auslöser dafür ist Stress.
    Wer mit den Zähnen knirscht, „schleift“ seine Zähne ab. Auch die Kiefergelenke werden dadurch in Mitleidenschaft gezogen.
    Kopf-,Nacken- und Kiefergelenksschmerzen sind die Folge.

    Zum Schutz Ihrer Zähne und zur Entlastung des Kiefergelenks können wir Ihnen eine sogenannte Knirscher-Schiene fertigen. Diese wird individuell angefertigt.

  • Schnarchtherapie

    Ihr Partner beschwert sich über Ihr nächtliches Schnarchen?
    Liegt die Ursache des Schnarchens im Zurücksinken der Zunge an den Gaumen, kann mit einer Schnarchschiene Abhilfe geschaffen werden.
    Möchten Sie wieder ruhig und ungestört schlafen?

    Ursachen des Schnarchens

    Vor allem in Rückenlage kann die erschlaffte Zungenmuskulatur in Richtung Rachen sinken, den Rachenraum verengen oder für etliche Sekunden verschließen und abdichten. Wird der Weg für die Atemluft eng, bewirkt der schnell eingezogene Luftstrom eine Vibration der zeitweilig erschlaffenden Muskulatur, der Weichteile und der Schleimhaut in den oberen Atemwegen: Schnarchen. Wird der Weg für die Atemluft sogar vollständig verschlossen, kommt es zum zeitweiligen Atemstillstand: Schlafapnoe!

    Begünstigende Faktoren für das Schnarchen

    Übergewicht (Fetteinlagerungen führen zur Einengung der Atemwege), Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Schlaftabletten), fettreiches Essen und Alkohol (wirkt u.a. muskel-entspannend), vergrößerte Rachenmandeln.

    Schnarchen hat weitreichende Folgen:

    Schnarchen stört nicht nur den Schlaf (sowohl den eigenen wie den des Partners) sondern kann auch Krankheiten verursachen: Die Sauerstoff-Sättigung des Blutes sinkt, die Durchblutung verringert sich, Blutgefäße (Arterien) verlieren teilweise ihre Elastizität (Dehnfähigkeit). Daher erkranken Schnarcher häufiger an Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall. Da Schlaf mit Erstickungsanfällen keine Erholung bringt, sind Müdigkeit, mangelnde Konzentration und Sekundenschlaf tagsüber die Folge. Schlafapnoe-Patienten verursachen erheblich häufiger Verkehrsunfälle. Sekundenschlaf am Steuer ist wahrscheinlich die Ursache für jeden 4. tödlichen Verkehrsunfall auf Autobahnen.

    Wie kann der Zahnarzt helfen?

    Der Schlafmediziner ( Somnologe ) stellt den Schweregrad einer schlafbezogenen Atmungsstörung (SBAS) fest und verordnet die Behandlung. In den meisten Fällen des Schnarchens und bei leichten Fällen von Schlafapnoe kann der Zahnarzt helfen: Sogenannte Unterkieferprotrusionsschiene wie z.B. die TAP-3-Schiene ( TAP = Thornton Adjustable Positioner ), das IST-Gerät und das IST Plus nach Prof. Hinz ( IST-Gerät = intraorales Schnarch-Therapie-Gerät ) und der Silensor Comfort halten durch Vorverlagerung (=Protrusion) von Unterkiefer und Zunge die oberen Luftwege frei, verhindern die Erschlaffung der Muskulatur und beseitigen so die Atemwegsverengung und das Schnarchen.

    Möchten Sie wieder ruhig und ungestört schlafen? Wir beraten Sie gerne.

  • Schwangerschaftsprophylaxe

    Zur Vorsorge empfehlen wir Ihnen auch, in der Schwangerschaft regelmäßig professionelle Zahnreinigungen durchführen zu lassen.
    Gerade in der Schwangerschaft wird Ihr Zahnfleisch mehr durchblutet und das Gewebe wird gelockert, dies führt zu vermehrtem Zahnfleischbluten.
    Man neigt dazu, die Mundhygiene unbewusst zu vernachlässigen, obwohl gerade in der Schwangerschaft noch mehr darauf geachtet werden muss.
    Durch die richtigen Tipps, Tricks und regelmäßiges professionelles Reinigen können Sie eine mögliche Schwangerschaftsgingivitis verhindern.

  • Zahnersatz

    Damit Sie nach dem Verlust eines Zahnes Ihr strahlendes Lächeln nicht verlieren, bieten wir Ihnen verschiedenste und individuell für Sie gefertigte Zahnersatz-Lösungen an.

    Durch das Dentallabor im gleichen Haus sind wir in der Lage, auch ästhetisch aufwendigen Zahnersatz für Sie zu fertigen und Reparaturen schnell und effizent auszuführen.
    Jeder Zahnersatz wird für Sie individuell hergestellt und ist eine Einzelanfertigung.
    Dieser kann sowohl festsitzend als auch herausnehmbar sein.
    Zu unseren prothetischen Leistungen gehören:

    • Vollkeramik-Inlays
    • Kronen und Brücken z.B. aus Vollkeramik
    • Veneers (Keramikverblendschalen zur ästhetischen Verschönerung Ihres Lächelns)
    • Implantatprothetik in verschiedenen Ausführungen
    • Modellguss-Prothesen
    • Teleskopprothesen
    • Vollprothesen
    • Übergangsprothesen

    Gerne beraten wir Sie ausführlich und ohne Zeitdruck.

Prophylaxe

Prophylaxe

Entdecken Sie die Vielfalt der Prophylaxe und lassen Sie sich ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Erfahren Sie mehr